Bernd Schlierf, M.A. Mediator (BM)
 Organisationsberatung  Prozessbegleitung  Weiterbildung  Mediation  Service  Über b:rat&tat
 Seite zurück   Seite vor
Weiterführende Seiten
 Warum Beratung?
 Ich sehe
 Ich höre
 Ich sage
 

Ich höre mit anderen Ohren

"Das System spielt seine eigene Melodie und
kann nur seine eigene Musik hören"

Begleitung von Veränderungsprozessen heißt zunächst einmal, zuhören zu können.

Durch das Zuhören und das Beobachten der Handlungen eines Individuums oder der von Mitgliedern einer Organisation entsteht beim externen Beobachter ein Eindruck oder besser noch ein Bild von den Spielregeln des Systems. In der systemischen Organisationsberatung heißen diese ungeschriebenen Regeln "informelle Gramatik" oder auch "Mythos" der Organisation.

Aufgabe des Beobachters ist, den zu beratenden bzw. zu begleitenden Personen einen "Spiegel" bereitzustellen, in dem sie ihre eigenen Handlungen aus einer anderen Perspektive (in der Metapher des Spiegels seitenverkehrt) betrachten können, um eine Möglichkeit zu erlangen, am eigenen Mythos bzw. dem der Organisation arbeiten zu können. Dies geschieht durch eine Strukturbeobachtung, in der der Externe den Beteiligten seine Sicht dessen, was er zu sehen glaubt, in schriftlicher Form anbietet. Eine Strukturbeobachtung ist jedoch nicht nur der Spiegel, den die Beteiligten blicken, sie ist auch das "Gedächtnis" des gemeinsamen Prozesses.

Nur wenn der "Mythos" der Organisation in den Blickpunkt der Veränderungsprozesse gerät, kann es gelingen, tradierte Sicht- und Handlungsweisen der Beteiligten zu thematisieren. Thematisieren bedeutet in diesem Zusammenhang, die eigenen Handlungen zunächst zu reflektieren, um sich danach die Chance zu eröffnen alternative Handlungsmöglichkeiten erproben zu können, die Gestaltungsspielräume erweitern zu können.


b:rat&tat
 
 Home  Sitemap  Kontakt  Impressum
Thesen
 
Formate
 
 
 
Anforderungen in der inklusiven Schule

Momentan können externe Schulentwicklungsbegleiter insbesondere im Grundschul- und im Förderschulbereich erleben, wie da...

zum Beitrag ...


Weitere Informationen über den Bundesverband Mediation e.V. (BM)

Weitere Informationen zum Service-Programm Anschwung für frühe Chancen

Weitere Informationen über »die initiative ¬ Gesundheit ¬ Bildung ¬ Entwicklung«

nach oben  |  Druckfreundliche Ansicht Druckfreundliche Ansicht  |  Kontakt

 

b:rat&tat, Bernd Schlierf, M.A. Mediator (BM)